Organisation & Förderverein

Die Notfallseelsorge und Krisenintervention im Odenwaldkreis ist eine Einrichtung des Deutschen Roten Kreuzes (Kreisverband Odenwaldkreis) und des Evangelischen Dekanats Odenwald. Sie besteht seit 1999.

Die beiden Träger haben sich verbunden, um Menschen in Krisensituationen zu unterstützen. Diese Zusammenarbeit ist eine Besonderheit in Hessen und durch einen Kooperationsvertrag geregelt.

Beide Träger finanzieren die Einrichtung und ermöglichen damit allen Menschen im Odenwaldkreis eine professionelle Hilfe in akuten seelischen Krisensituationen.

Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau stellt eine halbe Pfarrstelle zur Leitung der Arbeit bereit. Seit 2004 ist liegt Aufgabe bei Pfarrerin Annette Herrmann-Winter.

Verschiedene andere Einrichtungen des Odenwaldkreises unterstützen die Arbeit finanziell, zum Beispiel das Katholische Dekanat Erbach, der Odenwaldkreis und das Evangelische Dekanat Vorderer Odenwald.


Der Förderverein

Seit 2006 ermöglicht der Förderverein die kontinuierliche Finanzierung der Aus- und Weiterbildung der Ehrenamtlichen, ihre Ausrüstung sowie die Öffentlichkeitsarbeit. Denn ohne die Spende von Einzelpersonen, Kommunen, Verbänden und anderen Institutionen ist die Arbeit nicht zu denken.

Der Vorstand:
Vorsitzender Konrad Bäumle (DRK)
Finanzverantwortliche Elisabeth König (DRK)
Justiziarin Christa Weyrauch (DRK)
sowie Inge Büchler (Ev. Dekanat Odenwald) und Dr. Gabriele Hauer (Ev. Dekanat Odenwald)

Sie können den Förderverein durch Ihre Mitgliedschaft unterstützen oder durch eine Spende einen Beitrag zu unserer Arbeit leisten. Dafür einen herzlichen Dank!

Spendenkonto:
Förderverein Notfallseelsorge und Krisenintervention
Sparkasse Odenwaldkreis
IBAN DE 78 5085 1952 0031 0015 63
BIC HELADEF1ERB

Weitere Information, auch wie Sie Mitglied im Förderverein werden können, finden Sie im Flyer des Förderverein Notfallseelsorge und Krisenintervention im Odenwaldkreis .