Einsatznachsorge Darmstadt-Dieburg

Einsätze mit schwerwiegenden Folgen für Mensch lassen sich manchmal nur schwer verarbeiten. Sicherlich kommt es in den Reihen der Einsatzkräfte nach einem solchen Einsatz zu einer kurzen Reflektion des gerade Erlebten, aber es ist möglich, dass das Einsatzgeschehen nicht immer alleine verarbeitet werden kann.

Nicht verarbeitete Erlebnisse aus Einsätzen können dazu führen, dass die Lebensqualität deutlich eigeschränkt wird. Durch Prävention kann das Risiko für Spätfolgen reduziert werden. Meistens reicht ein strukturiertes Gespräch mit einer psychosozialen Fachkraft aus, um die Erlebnisse aufzuarbeiten.

Diese Maßnahme sollte nicht erst bei unmittelbar psychisch stark belasteten Einsätzen ansetzen, sondern auch bei Einsätzen, die dem allgemeinen Tagesgeschäft zugeordnet werden können. Auch alltägliche Einsätze können als seelisch belastend empfunden werden.

Es liegt uns sehr viel daran, dass alle Einsatzkräfte, auch nach vielen Einsätzen, keine Einschränkung ihrer Lebensqualität erleiden.

Wir sind in der glücklichen Lage mit einem besonders geschulten Team diese wichtige Aufgabe zu leisten. Das Team der Einsatznachsorge setzt sich aus erfahrenen Mitarbeitern der Hilfsorganisationen und der Feuerwehr zusammen und steht Ihnen jederzeit und rund um die Uhr für ein Gespräch zur Verfügung.

Die Gespräche sind vertraulich und unterliegen der Verschwiegenheit. Es entstehen keine Kosten für die Einsatzkräfte und wir können gegebenenfalls Hilfsangebote vermitteln.

Mitarbeiter des Einsatznachsorge-Teams führen auch präventiv Schulungen zum Thema seelisch belastende Einsätze für Führungskräfte und Mitarbeiter Hilfsorganisationen und der Feuerwehr durch.

Die Kontaktaufnahme zur Einsatznachsorge kann über die verschiedenen Wege erfolgen:

  • Anfragen zu Präventions-Seminaren können Sie hier stellen: Kontakt
  • Leiter der Notfallseelsorge ist Heiko Ruff-Kapraun, Telefon 0171 37 44 999
  • Email-Adresse der Einsatznachsorge: einsatznachsorge-darmstadt@web.de
  • Leitstelle Darmstadt-Dieburg, Telefon 0 60 71 - 1 92 22