Aktuell

07.06.2019 - Wir haben Zeit

Die Notfallseelsorge Darmstadt und Darmstadt-Dieburg stellt ihr neues Motto auf der Meile der Menschlichkeit im Rahmen der Nacht der Kirchen am 14.6. in der Darmstadter Innenstadt vor. Die kleine Sanduhr läuft 2 Minuten. Diese Zeit können Sie sich für ein kurzweiliges Informationsgespräch nehmen. "Wir haben Zeit."


27.05.2019 - Bundeskongress 2019

Bundeskongress Notfallseelsorge und Krisenintervention 2019 zum Thema „Schulische Notfälle“

Erinnerung an jenen Tag 2002 in Erfurt: „Es war das apokalyptischste Erlebnis, das man an einer Schule haben kann.“

Dieser Satz löst Gänsehaut aus.

Gerade bin ich vom Bundeskongress oder wie es in diesem Jahr zum ersten Mal heißt der „Sommer-Akademie“ zurückgekehrt. Dort habe ich, zusammen mit Mitarbeitern unseres eigenen sowie der drei anderen Systeme der Kooperation Südhessen, drei Tage lang intensiv zugehört, gelernt, geübt und mich mit Anderen ausgetauscht. Die Tage waren vollgepackt mit Seminaren, Vorlesungen und Workshops von 9.00 bis 18:00 Uhr.  So manch eine Vorlesung hat uns tief betroffen zurückgelassen aber auch Mut für unsere Arbeit gemacht.  Die Vorlesungen zu den Auswertungen der verschiedenen Großschadenslagen oder Berichte von Klassenlehrer/innen zeigten auf, an welchen Stellen noch verbessert und optimiert werden kann und muss.  

Jetzt freue ich mich darauf, zusammen mit den anderen Teilnehmern, den Workshop „Nachlese Bundeskongress“ vorzubereiten und alle interessierten Mitarbeiter an den Erlebnissen von diesem beeindruckenden Kongress teilhaben zu lassen.

Ich habe für mich selbst so viele Eindrücke mitgebracht die ich erst noch richtig verarbeiten muss.  Aber bestätigt fühle ich mich schon jetzt darin, dass die Arbeit, die wir machen, immens wichtig ist. Menschen die in den Momenten, in denen ihr Leben eine gewaltige Erschütterung erlebt, nicht allein sind, haben – das wurde in einem Vortrag aufgezeigt - eine bessere Chance auf posttraumatisches Wachstum. Und was könnte wertvoller sein?

Ich bin voller neuer Inspiration

Iris Fairley


18.03.2019 - Neue Mitarbeitende in der Notfallseelsorge beauftragt

Neue Mitarbeitende in der Notfallseelsorge sind am Sonntag im gemeinsamen Gottesdienst der Andreasgemeinde und der Petrusgemeinde kirchlich beauftragt worden. Der Dekan des Evangelischen Dekanat Darmstadt- Land, Arno Allmann, und der stellvertretende katholische Dekan Dr. Christoph Klock segneten Pfarrerin Beate Schwenk, Florian Crößmann und Hiltrud Beckenkamp für ihren Dienst und überreichten die Urkunden ihrer jeweiligen beauftragenden Kirche. Ein vierter Ehrenamtlicher, Hermann Baltes, zählt nach seiner Ausbildung jetzt auch zum Team, war aber verhindert. Die Predigt hielt Susanne Fitz, Beauftragte für Notfallseelsorge im Katholischen Dekanat Darmstadt, über den biblischen "Notfallseelsorger Josef". Die Liturgie gestaltete Gastgeberin Pfarrerin Karin Böhmer. Pfarrer Heiko Ruff- Kapraun, Leiter der Notfallseelsorge Darmstadt und Umgebung, lud im Anschluss zu einem Empfang ein. Hier konnten sich Interessierte aus erster Hand über die Arbeit der Notfallseelsorge informieren.

Es werden weiter neue Ehrenamtliche gesucht, ein neuer Kurs beginnt im August.

 


04.04.2017 - Bundeskongress 2017

In Hannover tagte vom 30.3. bis 1.4. 2017 der Bundeskongress Notfallseelsorge und Krisenintervention mit 600 Teilnehmennden und 60 Veranstaltungen zum Thema "Resilienz, Wi(e)derstehen"

Das Team aus Darmstadt besuchte den Kongress mit 20 Personen. Ein Mitarbeiter: "Eigentlich ist die seelische Balance im Körper angelegt und wenn sie zu kippen droht, hilft Zuhören, Ruhe und Bewegung. Gut, dass Fachkundige uns in diesen Aufgaben immer weiterbilden."


24.01.2017 - Statistik 2016

Hier finden Sie die Einsatzstatistik für das Jahr 2016.

In dem Jahr wurden wir 210 mal gerufen und konnten allen Alarmierung folgen und  Menschen in aktuter seelsischer Not helfen. 48 EhrenamtlicheFrauen und Männer haben dieses ermöglicht, insgesamt mit  25375 Stunden  Bereitschaftszeit.  

Statistik 2016


20.12.2016 - Berlin 19.12.2016

Wir trauern mit den Familien, die von der Gewalt auf dem Weihnachtsmarkt getroffen sind.

Wir beten für die Verletzten und die HelferInnen vor Ort.

Wir wollen des Weihnachten werden lassen und rufen:   Barmherziger Gott, komm zu uns Menschen.

 


21.02.2016 - Statistik 2015

Hier können Sie die Statistik für Einsatzbereich Darmstadt für das Jahr 2015 einsehen.

Statistik 2015